Krankheiten an Luzerne (Medicago sativa)

Hier erhalten Sie Informationen über wichtige Pilzkrankheiten an Luzerne. Zahlreiche Abbildungen zeigen die Symptome und den Erreger. In weiteren Kapiteln werden Lebenszyklus sowie geeignete Gegenmassnahmen beschrieben.

Falscher Mehltau  (Peronospora trifoliorum)

Falscher Mehltau (Peronospora trifoliorum)gelbe Flecken auf der Blattoberseite, meistens von Blattnerven begrenzt; auf der Blattunterseite ein grau-violetter Belag, bestehend aus Sporangienträgern; gelegentlich rollen sich die befallenen Blätter leicht ein, später vertrocknen sie und sterben ab

Weiterlesen: Peronospora trifoliorum

Südlicher Stängelbrenner  (Colletotrichum trifolii )

Staengelbrenner (Colletotrichum trifolii)hell- bis dunkelbraune Verletzungen an Stängeln und Blattstielen, die sehr rasch den ganzen Stängel umgürten, so dass Blätter oder ganze Triebe welken und absterben

Weiterlesen: Colletotrichum trifolii

Kleekrebs  (Sclerotinia trifoliorum)

Kleekrebs (Sclerotinia sclerotiorum)weissliches Pilzmycel an Stängeln; einzelne Triebe oder ganze Pflanzen welken, verfaulen und sterben ab; nesterweise Lücken im Bestand; Krankheitssymptome während des Winters bis etwa anfangs April sichtbar; in und an abgestorbenen Pflanzen Dauerkörper (= Sklerotien)

Weiterlesen: Sclerotinia trifoliorum

Klappenschorf  (Pseudopeziza medicaginis)

iconrundliche, hell- bis dunkelbraune Blattflecken, mit scharf begrenzten Rändern und schmalem, grünem Hof; in der Mitte ein Apothecium (selten zwei oder mehrere) hauptsächlich auf der Blattoberseite

Weiterlesen: Pseudopeziza medicaginis

Blattbrand  (Leptosphaerulina trifolii )

Blattbrand (Leptosphaerulina trifolii)Flecken mit dunkelbraunen Rändern und einem hellen Zentrum oder nur schwarze Flecken; rund um die Flecken oft ein gelber Hof; innerhalb der Flecken Pseudothecien

Weiterlesen: Leptosphaerulina trifolii

Stängelnematoden  (Ditylenchus dipsaci )

Ditylenchus dipsacideformierte Blätter; Gewebe hellgrün und schwammig; Stängel verdickt und gestaucht; Zwergwuchs
 

Weiterlesen: Ditylenchus dipsaci