Krankheiten und Schädlinge der Hülsenfrüchtler

Erbsen (Pisum sativum)
Erbsen (Pisum sativum)

Körnerleguminosen sind ein wichtiger Bestandteil der Fruchtfolge. Sie können Luftstickstoff fixieren und machen diesen für sich selbst und für die Nachfolgekultur verfügbar. Sie durchwurzeln den Boden sehr intensiv, lockern damit den Boden und nehmen Nährstoffe aus dem Unterboden auf. Leguminosen sind zudem sehr gute Eiweisslieferanten für Mensch und Tier.
Die meisten Körnerleguminosen haben eine geringe Selbstverträglichkeit. Das heisst zum Beispiel für den Erbsenanbau, dass zwischen zwei Anbaujahren in der Fruchtfolge eine Anbaupause von mindestens 6 bis 9 Jahren eingehalten werden sollte, um Fuss- und Welkekrankheiten zu vermeiden. Ansaatwiesen mit Rot- und Weissklee sollten auf der gleichen Parzelle in möglichst grossem zeitlichem Abstand zu den Körnerleguminosen stehen.
Eine Reihe von weiteren Massnahmen kann die Gesundheit der Leguminosenbestände fördern. Dazu gehören die Wahl von Sorten, die gegen verschiedene Krankheiten und Schädlinge resistent sind und die Verwendung von sauberem, zertifiziertem Saatgut. Körnerleguminosen regional nicht zu dicht anbauen, damit sich Schädlinge und Viren nicht ungehindert ausbreiten können.
Ein Mischanbau von Körnerleguminosen mit Getreide kann die Unkräuter besser unterdrücken, den Schädlings- und Krankheitsbefall reduzieren und die Nährstoffe effizienter nutzen.

Folgende Krankheiten und Schädlinge werden vorgestellt:

Bakterien

Pseudomonas savastanoi pv. glycinea - Bakterienbrand (Soja)

Oomyceten

Peronospora manshurica - Falscher Mehltau (Sojabohnen)
Peronospora viciae - Falscher Mehltau (Erbsen)

Pilze

Ascochyta pisi - Brennfleckenkrankheit (Erbsen)
Botrytis fabae - Schokoladenkrankheit (Ackerbohnen)
Erysiphe pisi - Echter Mehltau (Erbsen)
Uromyces viciae-fabae - Ackerbohnenrost (Ackerbohnen)

Viren

BLR-Virus - Blattrollkrankheit (Ackerbohnen)
PEMV - Scharfes Adernmosaik-Virus (Erbsen)

Insekten

Acyrthosiphum pisum - Erbsenblattlaus (Erbsen)
Aphis fabae - Schwarze Bohnenblattlaus (Ackerbohnen)
Bruchus pisorum - Erbsenkäfer (Erbsen)
Bruchus rufimanus - Ackerbohnenkäfer (Ackerbohnen)
Lyriomyza spp., Phytomyza horticola u.a. - Erbsenminierfliege (Erbsen)
Sitona lineatus -
Blattrandkäfer (Ackerbohnen und Erbsen)