Titelbild Pflanzenkrankheiten - Schädlinge

Pflanzenkrankheiten und Schädlinge

Flaumige Blattflecken (Microstroma juglandis) Walnuss

Flaumige Blattflecken an Walnuss

Moisissure blanche (franz.); downy leaf spot (engl.)

wissenschaftlicher Name: Microstroma juglandis (Bérenger) Sacc.
Taxonomie: Fungi, Basidiomycota, Exobasidiomycetes, Exobasidiomycetidae, Microstromatales, Microstromataceae

Microstroma juglandis bildet an der Blattoberseite gelbe, eckige Flecken und an der Blattunterseite einen weissen Sporenbelag. Die Flaumigen Blattflecken sind in der kommerziellen Walnussproduktion von geringer Bedeutung.

Flaumige Blattflecken (Microstroma juglandis) WalnussAbb. 1. Gelbe, eckige Blattflecken an der Blattoberseite verursacht durch Microstroma juglandis

Abb. 2. Flaumige Blattflecken an der Blattunterseite

Krankheitsbild

An der Blattoberseite entstehen leuchtend gelbe Flecken, die mehr oder weniger eckig und durch Blattnerven begrenzt sind (Abb. 1). Die entsprechenden Bereiche an der Blattunterseite sind kreideweiss (Abb. 2). Die Flecken verschmelzen und werden mit zunehmendem Alter braun und trocknen ein. Stark befallene Blätter können frühzeitig abfallen.
Nüsse werden ebenfalls befallen. Die Ränder der Flecken auf den Früchten sind dunkelbraun bis schwarz und leicht eingesunken. Das Zentrum der Flecken ist heller und erhöht.

Krankheitserreger

Microstoma juglandis ist ein Pilz aus der Abteilung Basidiomycota. Die Hyphen des Pilzes wachsen aus den Spaltöffnungen, insbesondere entlang den Blattnerven und produzieren massenhaft weisse Basidien auf denen ovale Basidiosporen auf spitzen Sterigmata gebildet werden. Die Basidiosporen (6-8 x 3-5 µm) sind hyalin und einzellig (Teviotdale et al. 2002).

Lebenszyklus

Die Flaumigen Blattflecken kommen vorwiegend von Juli bis September vor. Der Entwicklungszyklus von M. juglandis ist noch weitgehend unbekannt (Teviotdale et al. 2002). Der Krankheitserreger wird durch feuchte Witterungsbedingungen gefördert.

Wirtsspektrum

Alle Arten der Gattung Juglans sind anfällig, insbesondere Walnuss (Juglans regia L.).

Bekämpfung

Bekämpfungsmassnahmen gegen M. juglandis sind selten notwendig.

Literatur

Teviotdale BL, Michailides TJ, Pscheidt JW, 2002. Compendium of Nut Crop Diseases in Temperate Zones. APS Press, The American Phytopathological Society: 89 S.

Seite übersetzen

deenfritplrues
Wir benutzen Cookies

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.