Krankheiten des Aprikosenbaums (Marillen) (Prunus armeniaca)

Monilia ist die wichtigste Krankheit des Aprikosenbaums (Marillen). Abbildungen zeigen die Symptome und den Schaderreger. In weiteren Kapiteln werden Lebenszyklus sowie geeignete Gegenmassnahmen beschrieben.

Blütensterben, Zweigdürre, Triebsterben und Fruchtfäule (Monilinia fructigena, M. laxa)

Monilia laxa an AprikoseBlütenblätter und Blütenstiele werden braun und vertrocknen. Triebspitzen beginnen zu welken und sterben innerhalb weniger Tage ab. An reifenden oder reifen Früchten entstehen braune, kreisrunde, sich rasch vergrössernde Faulstellen.

Weiterlesen: Monilinia an Aprikosen

Wir benutzen Cookies

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.